Erwachsene

Beim ergotherapeutischen Klettern für Erwachsene mit psychischen Störungsbildern…

…sind Wirkfaktoren des Kletterns die Verbesserung des Körpergefühls und der Motorik, eine Stärkung des Selbstbewusstseins, die Regulation von Gefühlen und der Abbau von Stress und Anspannung, sowie eine Erweiterung der sozialen Kompetenz. Auch werden Konzentration, Handlungsplanung und Problemlösung jederzeit gefördert, um den nächsten Kletter-Griff zu erreichen.

Beim therapeutischen Klettern als Einzeltherapie oder in der Gruppe können Erfolge, Misserfolge, Stärken und Schwächen unmittelbar erlebt, geteilt und therapeutisch aufgegriffen werden.

Kurse für Erwachsene